Meine Glücksmomente 19/2015. 

Was war denn schön letzte Woche?

Der Wochenanfang ging recht unspektakulär vorbei. Am Donnerstag haben wir spontan entschieden, Essen zu gehen. Während wir die Karte studierten, zerlegte der kleine Wolf die Tischsets. Es war super lecker und wir hatten einen schönen Abend.

Freitag war es sonnig und warm. Ich habe den Nachmittag hauptsächlich draußen verbracht – das war schön. Wäsche draußen zu trocknen ist etwas, was mich wirklich glücklich macht – sofern dann nicht plötzlich Gülle gefahren wird.


Samstag waren wir im Erlebniswald Trappenkamp zum Wikinger-Markt. Freunde getroffen und die Markt-Sehnsucht etwas befriedigen können. Der Liebste trug den Wolf erst auf dem Rücken, nachher ich vor dem Bauch. Ein schöner Tag war das. Unglaublich entspannt und viel gute Laune beim Wolf. Das war sein erster Markt – ganz bestimmt nicht sein letzter. Außerdem passt die Sternen-Hose jetzt endlich.


Sonntag war mein erster Muttertag – den verbrachten wir bei meinen Eltern mit meinen Großeltern. Es wurde gegrillt. (Eigentlich waren alle nur da, um den Wolf zu sehen.) Dafür hatte ich morgens noch Kräuterfaltenbrot gebacken. Nomnomnom.

Mehr Glücksmomente gibt es hier bei Pia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.