Mein 2015.

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?

Hm, ich würde jetzt einfach mal sagen: 7,5. Unglaublich viele tolle Momente, aber auch viele Sorgen in der Familie und mit dem Umzug etc.

2. Glücklich gewesen?

[Judith hat die Frage hier eingefügt und ich finde das eine schöne Frage.]

Oft. Sehr oft. Nur muss ich immer noch lernen, die kurzen Momente zu verlängern und es mehr zu genießen.

3. Haare länger oder kürzer?Länger. Auch die abgebrochenen Haare an den Schläfen wachsen wieder.

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?

Noch immer kurzsichtig.

5. Mehr Kohle oder weniger?

Weniger. Elternzeit, neue Wohnung…

6. Besseren Job oder schlechteren?

Noch immer denselben. Viel gearbeitet habe ich dank Resturlaub auch noch nicht. Aber die Kollegen haben mir doch schon gefehlt.
7. Mehr ausgegeben oder weniger?
Mehr. Umzug. Kindersitz. Auto. Uff.

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn ja, was?Einen 100€-Gutschein von Schönes Gutes. Da hab ich mich sehr drüber gefreut und der Wolf hat jetzt viele neue Klamotten von Loud+Proud.

9. Mehr bewegt oder weniger?

Mehr. Aus der alten Wohnung viel zum Kindergarten gelaufen, aus der neuen Wohnung mit dem Kinderwagen zum Einkaufen.

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?

3x war ich erkältet und dann noch über eine Woche Magen-Darm, was der Wolf ganz freundlich mit mir geteilt hat. Er war auch noch erkältet und hatte ein paar Mal leichtes Fieber.

11. Davon war für Dich die Schlimmste?

Ein spuckendes Kleinkind, das absolut keine Ahnung hat, was da jetzt mit ihm geschieht. Und dann selber mit heftigen Bauchkrämpfen daneben liegen, während er spielt.

12. Der hirnrissigste Plan?

Im Januar mit Mini-Baby spontan nach Köln zum Blogger-Treffen zu fahren.

13. Die gefährlichste Unternehmung?

Da war nichts gefährlich, glaub ich.

14. Die teuerste Anschaffung?

Der Beamer.

15. Das leckerste Essen?

Die Spiralkartoffeln auf dem Elfia in Holland.

16. Die beste Serie?

Ich habe viele gesehen. Bones, Mentalist, Call the Midwife, OITNB, Navy CIS, White Collar… Die beste war wohl Call the Midwife. Ach und Firefly!

17. Der ergreifendste Film?

Nichts wirklich gesehen.

18. Die beste CD?

Oomph!- XXV

19. Das schönste Konzert?

Deine Lakaien akustisch in der Laeiszhalle in HH.

20. Die meiste Zeit verbracht mit?

Dem kleinen Wolf.

21. Die schönste Zeit verbracht mit?

Den Herzmschen aus Ghosthacht und Umgebung.

22. 2015 zum ersten Mal getan?

Das Feuerwerk auf dem Feuerwehrfest in Grünhof gesehen.

23. 2015 nach langer Zeit wieder getan?

In Holland gewesen.

24. Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?

Umzug, Zahnriemenwechsel, Kopfschmerzen

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?

Du bist toll.

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?

Die Kuschelhose für meine Schwester ist jedenfalls ganz oben auf der Liste.

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?

„Mama“ und „Papa“.

28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?

„Ich liebe dich.“

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?

„Schön, dass du da bist.“

30. Dein Wort des Jahres?

Kindergartenplatz.

31. Dein Unwort des Jahres?

Umzug.

32. Deine Liebglingsblogs des Jahres?

Ich habe so wenig gelesen, wie noch nie. Aber diese Blogs regelmäßig: Frl. Null.Zwo, Sommernachtschaos, Blumenpost, Drachenkatz und Frl. Püppi-Lotta. Plus viele, viele geschütze Beiträge auf anderen <3-Blogs.

33. Zum Vergleich: Verlinke Dein Stöckchen vom vorigen Jahr!

Ich habe die letzten Jahre hier keinen Rückblick geschrieben.

2 Gedanken zu „Mein 2015.

  1. Pingback: Mein 2016. | traumzweiplus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.