16 Monate kleiner Wolf.

Die Zeit rennt. Wahnsinn. Vor zwei Jahren wussten wir, dass du in meinem Bauch bist und jetzt tobst du hier rum.

Arztbesuche: Jetzt kommt die Krankheitswelle. Du hast das erste Mal Antibiotika bekommen, wegen einer Entzündung im Ohr. Tolles pinkes Zeugs – du hast es quasi aus der Einwegspritze gesogen. Die Woche danach gab es gleich wieder 40,0°C Fieber. Da war ich dann auch krank – also zusammen zum Arzt. Seitdem ging es – das darf auch gerne so bleiben.

Tagsüber: Im Kindergarten wird wieder geschlafen. Meist nach dem Mittagessen. Ab und zu schläfst du auch noch, wenn du abgeholt werden sollst. Danach ist Omazeit, bis ich dich um kurz vor fünf einsammeln darf. Im Kindergarten bist du so gerne – wenn mit uns andere Kinder ankommen, wird schon in der Garderobe ausgiebig gekichert und gebrabbelt.

In den Nächten: Die vier Eckzähne sind durch und drei der Backenzähne auch komplett – beim vierten fehlt noch ein ganz kleines bisschen. Ab und zu schläfst du jetzt wieder 2-3 Stunden, bevor du das erste Mal nach mir rufst. Manchmal bekomme ich dich sogar ohne stillen beruhigt und zurück in den Schlaf gekuschelt. Nachts bei uns wachst du noch 1-2x auf – es wird tatsächlich langsam besser.

Stillen/Beikost: Wehe, wir wollen dir beim Brei helfen. Das willst du komplett alleine machen. Abends bekommst du immer mal wieder Brot statt Brei – da bist du dir selber noch nicht einig, was besser ist. Trinken aus einem richtigen Becher ist der Hit! Gestillt wird abends und nachts noch.

Unterwegs: Auto, Kinderwagen, Buggy.

Gelernt: Laufen! Du kannst jetzt richtig laufen! Immer mehr angedeutete Worte hören wir – alles ist jetzt „Abi dabi!“ Durch ein tolles Auto mit Musik murmelst du manchmal auch schon „ABC…“ Wenn dein Papa mit seiner Nerf schießt, holst du ihm die Darts zurück. Du kannst sie auch schon richtig in die Nerf stecken.

Familie: Du hast endlich deine Cousine und deinen Cousin getroffen und zusammen habt ihr den ganzen Nachmittag gespielt. Auch deine Tanten waren sehr glücklich, dich zu sehen.

Kleiderkiste: 80. 86 teilweise. Noch immer. Ich habe letzte Woche den letzten 74 Body aussortiert.

Wir mit dir: Du weißt genau, wie du uns um den Finger wickeln kannst. Es ist so schön zu sehen, wie du mich und deinen Papa als sicheren Ort hast. Du und dein Papa, ihr macht mir regelmäßig richtiges Herzklopfen <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.