17 Monate kleiner Wolf.


Ostern ist vorbei und es war richtig schön.

Arztbesuche: Husten, Erkältung… Das typische Bild im Winter wohl.

Tagsüber: Du bist so gerne im Kindergarten – ihr habt aber auch eine tolle Gruppe! Danach bei Oma musst du unbedingt ums Haus laufen, bevor es rein geht.
In den Nächten: Der Backenzahn ist durch, allerdings drücken die nächsten leider auch schon… Du hast jetzt ein großes Bett und das Insbettbringen ist ein bisschen angenehmer. Du schläfst dort, bis wir ins Bett gehen. Wenn du dann das nächste Mal weinst, kommst du mit in unser Bett. Ich versuche immer mal wieder dich in deinem Bett zum schlafen zu bekommen, aber noch ist mir das meistens zu kalt. Aus einer Tiefschlafphase aufwachen und aufstehen müssen ist viel anstrengender, als mich zu ihm umzudrehen.

Stillen/Beikost: Abendbrei ist out. Du isst jetzt Brot. Das Babyset und den PlayTray haben wir abgebaut und du sitzt mit uns am Esstisch. Mittags im Kindergarten gibt es noch Gläschen – gerade, als wir das mit dem Mittagessen dort testen wollten, hast du eine Woche fast nichts gegessen. Also mal sehen, wann du richtig mitessen möchtest. Gestern Abend hast du immerhin Frikadelle und Kartoffelsalat gemust gegessen. Wir stillen weiter zum Einschlafen und nachts. Mittagsschlaf klappt bei mir nur, wenn wir spazieren gehen oder ich dich trage oder wir Auto fahren. Dein Papa kann dich recht einfach hinlegen. Bei mir willst du stillen.

Unterwegs: Laufen, laufen, laufen.

Gelernt: Du redest uns immer mehr nach. Fluchen sollten wir vielleicht etwas reduzieren jetzt… Du läufst immer sicherer und nimmst auch schon kleine Stufen ohne zu zögern. Und schnell bist du! Morgens läufst du deinem Papa hinterher und ich kann noch etwas dösen. Euch dann rumalbern zu hören ist so großartig! Du hast das erste Mal auf einer Hüpfburg gesessen. Es war kein anderes Kind drauf und so war das ganz nach deinem Geschmack.

Familie: Ostern waren wir bei der Familie von deinem Papa und bei deiner Uroma waren noch mehr Tanten und Onkel. Du brauchtest etwas Zeit um aufzutauen und bist durch die Gegend spaziert. Sowohl drinnen als auch beim Ostereiersuchen draußen. Deine Cousine hat so prima auf dich aufgepasst – bzw auf die Einrichtung deiner Uroma. Das mit der Eiersuche hast du noch nicht so verstanden – niedlich was es trotzdem, wie du durch den Garten getobt bist.

Kleiderkiste: Die 80er Bodys und Oberteile sind auch aussortiert – du hast einen ordentlichen Schubs gemacht. Die 86/92 Klamotten von DM passen jetzt. Meiner selbstgenähten Hosen in 86 sind noch etwas groß, stehen dir aber ausgezeichnet.

Wir mit dir: Es ist so schön mit dir – jeden Tag können wir mehr kommunizieren. Es macht einfach Spaß mit dir alles Mögliche anzustellen. Du bist unsere geliebte Schnuffelschnute <3

One comment