November 2017.

Ich habe das 2014 schon gemacht – am Ende des Monats ein paar Worte verloren. Das war eigentlich echt schön – ich versuche das einfach wieder.

Worüber habe ich mich gefreut?
+ endlich ein Tattoo!
+ mehrere Besuche im Würfel & Zucker
+ mit dem Mann zum toten Hosen Konzert gewesen
+ einen Meilenstein auf der Waage erreicht
+ mit dem Wolf ebenfalls in Hamburg gewesen
+ endlich konnte ich wieder zum Sport!
+ Laternelaufen mit der Fliegenpilzgang
+ Tanz der Vampire Karten bestellt
+ mir passen Sporthosen in M von Lidl!
+ meine Schwester ist wieder da
+ einen Milchaufschäumer gekauft, damit die Tassimo blad ausziehen kann
+ Mama hat Geburtstag gefeiert
+ mit Papa + Schwester einen tollen Tag in Hamburg verbracht und bei HIM gewesen
+ Weihnachtsbeleuchtung überall!

Worüber habe ich mich geärgert?
+ Rieker-Schuhe im lokalen Einzelhandel kaufen wollen – gab es nicht. Bei Amazon 30 € günstiger.
+ meine eigentlich reparierte Nähmaschine ist nicht richtig funktionstüchtig
+ Erhöhung der Kita-Beiträge bzw. der Frühbetreuung ganz plötzlich
+ Müller hat 20 % Rabatt – leider nur mit Versand in die Filiale
+ an meinem freien Tag fast 4 Stunden beim HNO verbracht, anstatt beim Frisör zu sitzen

Weswegen war ich traurig?
+ es stehen so viele Veränderungen an, das macht mich nervös
+ fehlende Sozialkompetenz im Umfeld
+ Demenz ist scheiße

Was habe ich gebastelt/genäht/gekocht/gebacken?
+ Adventskalender für den Liebsten
+ den Saum einer Frau Hilda, was das Geburtstagsgeschenk für meine Mutter wurde, weil der Rock mir zu groß ist
+ ein Wickelkleid aus dem Kleiderbaukasten-Buch von Rosa P.
+ Pakora in HH
+ Kartoffelsalat
+ Couscous mit Karotten
+ Taco-Schiffchen
+ Kichererbsen-Gulasch
+ Wurzelschmaus mit Hummus
+ Nudel-Schinken-Auflauf mit Eiermilch
+ Ofenkürbis
+ Snickerdoodles
+ Salty Peanutbutter Chocolate Cookies
+ die besten After Eight Crinkle Cookies überhaupt
+ Cornflakes-Kekse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.