Dezember 2017.

Damit ist dann auch der letzte Monat in 2017 vorbei. Verrückt, wie schnell etwas geht, wenn man es eigentlich genießen möchte.

Worüber habe ich mich gefreut?
+ ich war endlich blondieren beim Frisör und Spitzen schneiden.
+ bummeln in Hamburg mit anschließendem Besuch im Würfel & Zucker.
+ Latte Macciatto mit Spekulatiusgeschmack.
+ jeden Morgen zwei Adventskalender zu öffnen. Der von Alles für Selbermacher ist so toll!
+ den Jahresbeitrag für die Autoversicherung „einfach so“ überweisen zu können, trotz 500 € Werkstatt-Rechnung im November. Ohne Panik zu haben, was wir Ende des Monat essen wollen.
+ neue Jacke und neues Kleid im Sale bei Naketano gekauft. Passt!
+ Schnee!!!
+ Weihnachtsfeier
+ im neuen Stoffladen in Heide gewesen.
+ Weihnachtspost verschickt.
+ Luzifer!
+ wir haben einen Weihnachtsbaum mit Adventure Time-Kugeln
+ bunte Haare
+ Weihnachtsheimlichkeiten.
+ Familienzeit
+ Ausschlafen und Dinge machen, die wir ewig nicht gemacht haben
+ sehr leckeres Weihnachtsessen
+ Familie gesehen, die wir lange nicht gesehen haben
+ am Meer gewesen

Worüber habe ich mich geärgert?
+ die Colorista-Haarfarbe von DM. Immerhin ist sie jetzt leer.
+ ewiges Hinhalten von EMP.
+ mich sehr aufs Brunchen gefreut und dann war das irgendwie doch nicht so toll.

Weswegen war ich traurig?
+ der Mann konnte wegen MD nicht zu seiner Weihnachtsfeier.
+ wir waren nicht auf dem Stockseehof und auch zu keinem anderen Weihnachtsmarkt hier auf den Höfen.
+ die Weihnachtsvorfreude war irgendwie sehr kurz

Was habe ich gebastelt/genäht/gekocht/gebacken?
+ Fairy Lights
+ Drachenmütze für den Wolf
+ eine Frau Hilda aus Fetzen-Sternchenjersey für mich
+ Schinkenrollen gefüllt mit Hack
+ Ofenkäse mit Gemüse und Brot
+ Kaisergemüse mit Hummus
+ Kürbissuppe
+ Raclette!
+ Schokokuchen als Weihnachtsbäume
+ After Eight Kekse
+ Amarettini-Mandel-Kekse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.