7+1. Herzchen schlägt.

Gestern war der Termin bei der Ärztin. Dank Fieber vom Wolf musste spontan meine Schwester aufpassen, die das dann wohl irgendwie schon geahnt hat. Ich bekam gleich einen neuen Mutterpass und ich habe eins meiner Ziele erreicht: Kein einziges Kreuz auf der Seite für Risikofaktoren. Yeah! Blutdruck war okay, Gewicht darf ich einfach sagen – das beruhigt mich mehr, als ich dachte. Momentan schwanke ich um die 80 Kilo, also sind es jetzt bisher 1,5 Kilo mehr. Ich esse allerdings schon jetzt totalen Mist. In meinen Augen. Ich hoffe, das wird etwas besser, wenn ich alles einigermaßen händeln kann.

Die Ärztin hat mir auch noch mal ein Kompliment fürs Gewicht gemacht und mir dann (genauso freudig wie ich) das schlagende Herzchen gezeigt. Genau 7+0 – so wie es auch sein müsste mit Eisprung. Ein kleines Baby!

Der nächste Termin ist bei 9+0 für das Erstsemesterscreening, wenn ich das richtig verstanden habe.

Meine Familie haben wir am selben Tag informiert, genau wie unsere Hamburger Lieblingmenschen. Der Rest muss noch bis zum nächsten Termin warten, denke ich. Sofern ich nicht irgendwem schon vor die Füße spucken muss.

Erstes Bauchbild von 7+1. Letztes Mal habe ich erst viel später angefangen. Ich bin gespannt, wann jetzt was erkennbar ist. (Extra ohne Baucheinziehen und mit der Speckrolle, die immer noch da ist.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.