Juni 2013.

Worüber habe ich mich gefreut?
+ Mittelaltermarkt mit unglaublich tollen Menschen
+ Tretboot fahren und total abschalten können
+ einen Tankini gefunden, der mir passt
+ den Geburtstag des Liebsten
+ Hochzeitskleid ausgesucht
+ die ärzte-Konzert
+ Depeche Mode-Konzert
+ Familienfeier – viele liebe Menschen getroffen <3

Worüber habe ich mich geärgert?
+ wie viel ich vergaß, einzupacken. Dazu gehörte auch meine Pille. Zum Glück verhüten wir noch doppelt, denn laut Packungsbeilage hätte es sein können, dass ich schwanger hätte sein können.

Weswegen war ich traurig?

+ die Katze hat mal wieder richtig zugebissen
+ einige fehlten bei der Familienfeier
+ weil ich mich immer noch viel zu selten wirklich gut fühle

Was habe ich gebastelt/genäht/gekocht/gebacken?
+ Pfannenbrot auf dem Markt, so wahnsinnig lecker! Hefeteig gefüllt mit Salami, Feta und Käse
+ wieder Pfefferminza-Brownies, einfach so lecker
+ eine Devilish Chocolate Torte, die sehr mächtig und irgendwie nicht so ganz meins war
+ Faltbrot mit Kräuterbutter- mhhh!
+ Oreo-Käsekuchen in rot – also mit Lebensmittelfarbe. Geht wunderbar.
+ Bananenmuffins, weil die Bananen weg mussten. Schmeckten sehr bananig.

Ich habe diesen Artikel vorgeplant und hoffe, er ist zum richtigen Zeitpunkt veröffentlich. Also: Momentan sind wir in Dänemark und liegen hoffentlich am Strand.

Na das hat ja prima geklappt. Warum auch immer das wieder rausgesprungen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.