Umzug #3.

Es ist vollbracht. Vor einer Woche bekamen wir die Schlüssel. Und dann ging es richtig los. Die ersten Autoladungen wurden gefahren und am Samstag waren dann vier Freunde helfen. Es hat wunderbar geklappt und ich bin ihnen so dankbar für ihre Hilfe.

Gestern haben wir fleißig Schränke und Regale aufgebaut, da Montag wenig Zeit war. Damit geht es den Rest der Woche noch weiter, Samstag soll es möglichst vorzeigbar aussehen.

Die Wohnungsübergabe am Montag hat auch relativ problemlos geklappt. Wir hatten am Sonntag die Wohnung fleißig geputzt und einige Stellen übergestrichen. Der Rasen war auch kein Thema. Der Typ von der Wohnungsgenossenschaft find übergenau mit dem Herd an, hatte aber schnell keine Lust mehr und füllte alle Punkte auf seiner Liste mit „in Ordnung“ aus. Phew. Glück gehabt. Da wir zum 1.09. ausgezogen sind, kann ich auch die Genossenschaftsanteile bis Ende September noch kündigen. Das Geld gibt es im Juni zurück.

Das Kapitel wäre damit nun fast abgeschlossen – ich muss nur noch auf die Abschlussrechnungen warten. Mal sehen, wann das alles erledigt ist.

Nach den ersten vier Nächten in der neuen Wohnung kann ich schon sagen, dass ich mich jetzt bereits wohler fühle als die ganze Zeit in der alten Wohnung. Hach.

Schreibe einen Kommentar