Juli + August 2014.

Worüber habe ich mich gefreut?
+ den Omniblend bestellt
+ wie gut es mir geht, wenn ich im Schwimmbad bin
+ eine Haba Kleckertüte XXL – in Heide gekauft und ich bin so neugierig, sie auszuprobieren
+ die Geburtstagsfeier einer Freundin
+ mein Geburtstag und die tollen Geschenke der Familie
+ den Omniblend bekommen und Smoothie gemacht – den ich dann sogar trinken konnte, ohne dass das Kribbeln auf der Zunge zu stark wurde
+ die vier Tage Mittelalter – es war unglaublich schön
+ Urlaub, Urlaub, Urlaub!
+ eine Freundin in ihrer neuen Wohnung besucht und einen schönen Spieleabend gehabt
+ Ausflug nach HH zu Ikea und dort mit einem Freund getroffen
+ spontanes Grillen bei meinen Eltern
+ Schimmbad <3

Worüber habe ich mich geärgert?
+ Samstag in Heide nicht das bekommen, was wir wollten – und pitschnass geworden. Abends im Internet bestellt.
+ kurzfristige Absagen zum Geburtstag
+ manche Auseinandersetzungen bei Whatsapp – dank der Hormone werde ich momentan sehr schnell zickig oder heulig
+ ab und an über meine Eltern – aber das gehört wohl dazu, wenn man inzwischen zwei Jahre ausgezogen ist
+ mal wieder versucht etwas im Einzelhandel zu kaufen, dann aber doch im Internet bestellt.
+ bei Ikea ein Billy nicht bekommen, was laut Webseite am Abend vorher noch 87x vorhanden war.

Weswegen war ich traurig?
+ so wenig Zeit mit meinem Mann, weil er Überstunden ohne Ende gemacht hat. (Aber dafür hat er früher Urlaub, yeah!)
+ mir fehlen soziale Kontakte… außerhalb der Familie.
+ ich kann einfach nicht mehr so, wie ich gerne wollen würde
+ Mera Luna nur aus der Ferne – wobei ich die TV-Übertragung dann doch ziemlich gefeiert habe
+ meine Schwester zieht nach Neubrandenburg – aber immer noch besser als Fulda. Und sie hat den Studienplatz, den sie wollte.
+ hat den Anschein, dass sie eine Freundin abkapselt – Eifersucht? Neid? Ich weiß es nicht.

Was habe ich gebastelt/genäht/gekocht/gebacken?
+ eeeendlich die Schürze für mein Wikigewand. Sonst hätte ich auch nichts mehr zum Anziehen gehabt.
+ Enchilladas – nicht überbacken und etwas improvisiert, aber lecker!
+ Kräuterfaltenbrot zum Grillen – nomnomnom.
+ das erste Mal Frikadellen selber gemacht. Blindflug ohne Abschmecken, aber so lecker! Gabs in Burgern.
+ Ofengemüse – sonst immer nur Kartoffel, jetzt auch mit Wurzeln und Zuccini.
+ auf dem Markt habe ich wieder Pfannenbrot gemacht – bei 30°C braucht ein Hefeteig auch kaum Zeit, bis er fertig ist.
+ Pizza!
+ Streuselkuchen – omnomnom.
+ endlich wieder Smoothies – mit dem neuen Mixer geht das so wahnsinnig gut <3
+ improvisierter Couscous-Salat mit Fajita-Soße, Kidneybohnen und Joghurt
+ viel mit Reis
+ Nudeln – ich hatte soooo Lust auf Nudeln. Passiert 2x im Jahr oder so.
+ Fisch in verschiedenen Variationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.