31+1.

Wie lange bin ich schwanger?
31 Wochen und 1 Tag.

Geburtsvorbereitungskurs – irgendwas besonderes?
Eswar der erste Termin mit den Männern. Bis auf drei waren auch alle mit. Mein Mann fand den Abend nicht so berauschend, er kennt das aber auch schon. Mal sehen, wie oft ich ihn noch mitbekomme. Thema waren Wehen und Geburt. Eine der Damen hat gefühlt jegliche Literatur zum Thema Baby gelesen und weiß natürlich einfach alles. Hypnobirthing hatte sie auch angesprochen, davon wusste unsere Hebamme aber eher weniger. Generell bestärkt uns die Hebamme darin, auf unseren Körper zu hören. Uns nicht an Werte, Tage, Abstände zu klammern, die irgendwo aufgeschrieben sind. Ich mag sie dafür ziemlich – sie verteufelt nichts.

Was war schön letzte Woche?
Polterabend am Mittwoch von unserem Vermieter – meine Kollegen waren auch da und ich hab so viel gelacht wie schon ewig nicht mehr. Samstag sind wir nach HH und haben eine kleine Einweihungsparty bei einer Freundin gefeiert – mit Frühstück am Sonntag. Das war einfach so schön. (Neue Freundschaften sucht man nicht, die laufen einem einfach über den Weg. Und dann lässt man diese Leute nicht mehr gehen.) Sonntag war ich spontan grillen bei einer Freundin, die ich noch aus der Schulzeit kenne. Sie war hier bei ihrem Vater und hat sich um das Haus gekümmert, weil er im Urlaub war. Das war wirklich ein verdammt lustiger Abend. So viel Zeit haben wir ewig nicht mehr miteinander verbracht. Auch mit ihrem Freund habe ich mit prächtig unterhalten – natürlich war das Hauptthema Baby, hihi. (Auch für ihn, er hat schon einen Sohn.)

Was vermisse ich?
Lachsbrötchen. Lachsfrischkäserolle. (Wtf? Gabs sonst auch nur alle Monate mal.)

Was macht mein Körper?
Bisschen ziepen am Bauch, trockene Stellen an den Ellenbogen. Wird eingecremt und dann gehts. Nachts immer wieder Knie-, Becken- oder Hüftschmerzen. Ich nehme inzwischen jeden Tag 200 mg Magnesium, was gerade so reicht, um nur Andeutungen von Krämpfen zu bekommen. Außerdem wache ich nachts immer wieder mit kribbelnden Händen und Beinen auf – da ich dann meist sowieso zum Klo muss, gehts dann beim Einschlafen wieder. Und seit heute kann der Wolf so rumpeln, dass es mir ordentlich in der Seite ziept. Sodbrennen aus der Hölle gibts ab und zu auch noch. Vorallem vom Selter trinken. Aber andere Sachen möchte ich eigentlich nicht regelmäßig.

Worauf habe ich besonders Heißhunger?
Kräuter-, Knoblauch- oder Tomatenbutter. Leider mag meine Zunge das nicht so. Und ich könnte wirklich ständig Fisch essen.

Was geht so gar nicht?
Parkplatzsuche in HH.

Was haben wir vorbereitet?
Isofix-Base habe ich Donnerstagabend ersteigert und Samstag war sie schon da. Ist jetzt eine von Römer geworden, also werden wir uns dann den Baby Safe Plus SHR II kaufen. Chili Pepper natürlich. Außerdem habe ich eine Umstands-Trage-Jacke bei Bon Prix bestellt. Meine bisherigen Jacken gehen nicht mehr zu oder sind zu kurz. Und bis Ende Oktober ist es ja noch ein bisschen… Letzte Woche stand plötzlich ein Kollege bei mir im Büro und drückte mir einen Karton in die Hand – die Lieblingskollegin hatte Lätzchen aussortiert 🙂

Worüber freue ich mich?
Es geht mir eigentlich recht gut, ich habe Zeit gehabt zum Lesen, war schwimmen und hab Freunde getroffen. Hach. Außerdem kann ich langsam akzeptieren, dass ich nicht mehr so viel kann. Ich nehme mir nichts mehr vor, sondern freue mich über die Sachen, die ich dann doch geschafft habe.

31

31+1. Einen halbwegs schlauen Blick bekomme ich um 05:55 Uhr noch nicht hin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.