Kindergartenspaß II. 

Nach dem ersten Teil Kindergartenspaß habe ich ja noch gar nicht erzählt, wie das weiter ging. 

Wir hatten auch die nächsten Wochen keinen Brief. Irgendwann haben wir angefangen, im Kindergarten anzurufen. Mehrfach wurden wir vertröstet oder uns wurden Rückrufe versprochen, die nicht kamen. Natürlich ist die Platzvergabe nicht einfach, aber irgendwann waren meine Nerven wirklich ziemlich dünn. 

Am 22. Juni gab es dann endlich die Zusage – wir waren gerade bei Bagel Brothers in Leipzig. Den letzten Platz haben wir bekommen. Problematisch war halt der Geburtstag im Oktober – auf meine Frage, wie man das denn machen soll, wenn das Kind im Mai geboren worden wäre, habe ich keine Antwort bekommen. 

Tja. Morgen geht es also los. Wir waren bisher zwei Mal zum Schnuppern dort und beide Male war der kleine Wolf sehr begeistert. Ich hoffe, das bleibt so. Wir haben zum Glück sehr viel Zeit zur Eingewöhnung – mal sehen, wie viel wir brauchen. 

Ich bin sehr gespannt, wie und ob der Wolf dann dort oder bei seiner Oma schläft. Und wie lange es dauert, bis er wie die anderen Kinder dort Mittag isst. 

Unsere Zeit alleine Zuhause ist damit vorbei. Seufz. Aber ich freu mich auch auf die nächste Phase. 

Ab morgen ist der Wolf ein Krippenkind in der lila Gruppe. 

Ein Gedanke zu „Kindergartenspaß II. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.