13 Monate kleiner Wolf.

Die Zeit fliegt nur so an mir vorbei und ich war gerade etwas ungläubig, als ich auf den Kalender schaute. Ein Monat ist schon wieder rum… 
Arztbesuche: Geimpft wurdest du, was natürlich am Tag darauf etwas erhöhte Temperatur gab. 

Tagsüber: Manchmal schläfst du sogar bis kurz vor acht, dann müssen wir uns immer beeilen. Nachmittags schläfst du nur noch, wenn ich mit dir spazieren gehe. Das war zuerst ungewohnt, aber inzwischen mag ich das wirklich sehr. Bei Regen ist das etwas doof, aber mit der richtigen Kleidung geht das alles. 

In den Nächten: Gegen sechs gibt es Brei, dann geht’s ins Bett. Die letzten Tage war ich noch 1-2x bei dir, bis wir auch schlafen gingen. Dann wird kurz gestillt und du schläfst weiter. Den Rest der Nacht weiter bei uns. 
Stillen/Beikost: Da hat sich nicht viel geändert. Zwischendurch möchtest du immer öfter was zu knabbern. Wenn wir einkaufen und du eigentlich Hunger hast, kaufen wir dir ein Brötchen und du bist zufrieden. 

Unterwegs: Kinderwagen ist unser bevorzugtes Fortbewegungsmittel. Ergo geht vorne nur noch kurz, weil du einfach mehr sehen möchtest. Rücken ist mit Jacke momentan doof. Zum Geburtstag gab es ein Bobbycar – natürlich in schwarz. Wenn man dich darauf durch die Wohnung schiebt, freust du dich sooo! 
Gelernt: Ab und zu stehst du schon mal kurz frei – sobald du das merkst, setzt du dich wieder hin. Krabbeln geht ja auch noch schneller als laufen. Oder auf den Knien laufen. 
Familie: Deine Tante war da und ihr habt so schön gespielt. Zum Geburtstag waren deine Uromas und deine anderen Oma und Opa letzte Woche da – wir haben so einen schönen Tag und du hast begeistert gespielt. 
Kleiderkiste: 80. 86 teilweise. Ich habe jetzt die Strumpfhosen in 74/80 aussortiert. Dafür sind die in 86/92 wieder ordentlich lang. 
Wir mit dir: Wir haben uns ganz gut eingespielt. Auch die eine Woche, die ich bisher gearbeitet habe, hat gut geklappt. Nur wenn Krankheit dazu kommt, beginnt das Rotieren. Das sind alles Herausforderungen, an die man erst dann denkt, wenn der Fall eintritt. Diese Woche fahren wir deine Tante besuchen und sind vorher das erste Mal eine Nacht komplett alleine. Das wird aber kein Problem. 

Unsere geliebte Schnuffelschnute <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.