29.

Reicht jetzt mit dem Wartungsmodus. Ich traue mich jetzt einfach und schreibe wieder.

Gestern war mein Geburtstag. 29 Jahre bin ich jetzt alt. Der zweite Geburtstag ohne meinen Geburtstagszwilling Opa. Er wird bestimmt mit Ophealia auf dem Schoß von irgendwo zugeschaut haben, wie wir den Tag verbrachten. (Ganz ruhig übrigens. Ich wäre zwar gerne irgendwohin gefahren, aber mein Aktionsradius verkleinert sich immer mehr – mehr als 30 Minuten Auto fahren sind einfach nicht mehr drin. Ich habe einen wunderbar dreckigen Wolf aus dem Kindergarten geholt – identifiziert am T-Shirt – war Eisessen mit meiner Mama und abends ging es mit Mann und Wolf Essen. Das war auch richtig schön.)

Mit 29 möchte ich:

+ meine Tochter im Arm halten

+ ein Baby im Tragetuch tragen

+ Mutterschutz und Elternzeit genießen

+ nach Dänemark fahren

+ (erneut) anfangen zu laufen [irgendwann nächstes Jahr]

+ mehr lesen

+ mir ein weiteres Kleid nähen

+ Avantasia live sehen

+ aktiver Musik hören

 

Mit 28 wollte ich:

+ einen tollen Tag im Legoland verbringen

Oh, was war das schön! Wetter klasse, Lieblingsmenschen dabei, der Wolf hatte auch schon Spaß – nur würde ich nächstes Mal eher wieder einen Termin außerhalb der dänischen Ferien bevorzugen.

+ 10 Kilo abnehmen

es waren dann doch 25 Kilo. Wovon jetzt schon 20 wieder drauf sind – aber anders verteilt. Ich habe auch keine Zweifel, dass ich die wieder los werde. 

+ das erste Mal zum Wacken Open Air fahren

Es war schlammig, laut, anstrenged, heiß, nass und so schön! Es macht mich echt glücklich, dass ich das durchgezogen habe. Bands waren für mich perfekt – ob ich wieder nach Wacken muss – vermutlich eher nur mit Zwischenfahren.

+ Strongmanrun laufen oder schwanger werden

Tja, nun. Am Tag, an dem der Strongmanrun war, waren wir zum Geburtstag eingeladen. Zum Glück habe ich mich für die zweite Option entschieden!

+ drei Wochen in Dänemark verbringen

Das war unglaublich schön. Ich hatte sehr viel Zeit mit dem Wolf – war ich doch auch oft alleine mit ihm. Das hat uns beiden wirklich gut getan. Die Woche mit den Schwiegereltern war auch sehr schön. 

+ mittelaltern – also mit lagern

War wohl nichts. Wir waren zwar auf einem Markt – und hätten dort auch aufbauen dürfen. Aber das war letzte Woche – ich passte nicht mehr in meine Klamotten und das Feldbett war auch nicht attraktiv.

+ mehr Kuchen backen

Geeeeht so.

+ wieder nach London – mit dem Liebsten! Dort in die Harry Potter Studios

Irgendwann…

+ mit dem Wolf im Meer baden

So riiiiichtig gebadet haben wir nicht, aber Füße rein ging! 

+ indisch essen gehen

In Leipzig. Mit Lieblingsmenschen. Ich könnte ja schon wieder…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.