12 von 12 im Juli 2019.

30 über Nacht. Huch.

Erst mich, dann das kleine Kind angezogen. Dafür bräuchte ich inzwischen auch acht Arme.

Ab in den Kindergarten. Leider fängt es an zu nieseln… Der Regenschutz vom Buggy ist weg und deswegen gehts danach direkt wieder nach Hause.

Also Cappuccino statt Latte und ein Stück Geburtstagskuchen.

Harley schlief von 8:30 Uhr bis 11:30 Uhr auf meinem Arm. Mein Frühstück stand noch in der Küche…

Schnell Klamotten durchsortiert und ein paar Stücke gefunden, die ich fast übersehen hatte.

Hochstuhl umgebaut.

Kind vom Kindergarten geholt, Wäsche aufgehängt und nach Heide. Bei Media Markt musste der Wolf aufs Klo.

So ein ähnliches Bild gibts es auch vom Wolf.

Lecker war es!

Alles Gute zum Geburtstag, Opa. Wo auch immer du bist.

Mein Geschenk vom Mann. Hach.

Fazit vom Tag: 30 tut gar nicht weh.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.