35+3.

Wie lange bin ich schwanger?
35 Wochen und 3 Tage.

Arztbesuche?
Gestern war wieder Vorsorge. Weil ich meine Eltern um halb sieben zum Bahnhof gefahren habe und meinen Termin um viertel vor neun, habe ich dazwischen gefrühstückt und mich mehr schlecht als recht wach gehalten. Beim Arzt dann die üblichen Untersuchungen mit CTG. Der Raum war ganz schön warm und mir zwischendrin etwas komisch. Herztöne vom Kleinen sind aber wunderbar. Gegen den Knopf treten findet er auch noch immer klasse. Mit der Ärztin noch über meine schmerzenden Hände gesprochen – Wassereinlagerungen, kann man nichts machen. Also außer die Finger mal unter kaltes Wasser zu halten. Köpfchen ist noch abschiebbar, alles dicht ansonsten. Die Ärztin fragte noch, ob ich denn genug essen würde, waren -400 Gramm zum letzten Termin. Aber da das Baby genau zeitgerecht entwickelt ist, ist das nicht so schlimm. Beim Ultraschall hat sie erst beim dritten Versuch den Oberschenkel messen können, weil der kleine zu so gezappelt hat. 2500 Gramm bringt er auf die Waage, der Rest der Werte ist auch genau so, wie sie jetzt sein sollen. Er liegt auch in SL. Die Ärztin hatte wirklich Spaß beim Ultraschall und musste immer mitlachen, als er Faxen gemacht hat.

Geburtsvorbereitungskurs – irgendwas besonderes?
Mein Mann war wohl das letzte Mal mit, er war nicht so zu begeistern. Ging um Säuglingsernährung. Wieder sehr viel dazwischen gequatscht worden.

Was war schön letzte Woche?
Mutterschutz. Ich bin jetzt ein einhalb Wochen Zuhause und mir geht es wirklich deutlich besser. Mein Mann hat viel mit mir gemacht, wenn er von der Arbeit hier war. Sonst war ich immer viel zu kaputt, um noch was zu unternehmen. Wir waren bummeln und im Schwimmbad – das war so so schön. Letzten Sonntag waren wir im Legoland – das war toll! Die Fahrt war zum Ende hin schon anstrengend und ich war froh, nicht selber fahren zu müssen, aber der Tag war wirklich wundervoll.

Was vermisse ich?
Luft holen können.

Was macht mein Körper?
Der Bauch wächst, der Rest nicht so – meine Umstandshosen rutschen teilweise… Die Schmerzen in den Händen werden immer mehr, dabei wollte ich so gerne noch ein bisschen was nähen. Tippen geht morgens nur auf dem iPad. Letzten Samstag habe ich einfach mal so meinen Bauchumfang gemessen – da waren das 115cm. Ordentlich.

Worauf habe ich besonders Heißhunger?
Heißhunger ist übertrieben – aber ich habe jetzt endlich was anderes als Wasser gefunden, was ich trinken kann: Selter mit Multivitaminsaft. Nicht zu viel Saft, dann kribbelt die Zunge, aber ein bisschen für den Geschmack.

Was geht so gar nicht?
Dinge runterwerfen und schnell mal vom Boden aufsammeln. 

Was haben wir vorbereitet?
Bett aufgebaut, Zimmer aufgeräumt, die ganzen Bodys sortiert und von Schildern befreit. 

Worüber freue ich mich?
Das Baby einer Twitter-Bekanntschaft ist geschlüpft. Viel Zeit zum Lesen, PC spielen und mit der Katze kuscheln. Außerdem wars so schön letzte am Deich. Und unser erster Hochzeitstag – der war auch toll. Wir waren schön essen und hatten so viel Zeit zusammen. Das war das beste Jahr in meinem Leben – bisher.

sept

Bild vom 12. – Sonnenuntergang im Speicherkoog.

36ssw

35+1. Bauch wächst.

Ein Gedanke zu „35+3.

  1. Hallo,

    habe deinen Blog gerade zufällig über einen anderen Blog gefunden. Schön hast du es hier :)
    Ich bin gespannt wie mein Geburtsvorbereitungskurs abläuft – der ist allerdings sehr sehr spät…in der 35. Woche… hatte mich rechtzeitig angemeldet, aber wollte den bei der Hebamme machen, bei der ich eh bin und leider macht sie zwischen November und Dezember keine Kurse. Mal gucken, ob der Bauchzwerg überhaupt so einen Kurs genießen kann :D

    Wünsche dir noch alles Gute – hast es ja bald geschafft. Ich würde jetzt auch gerne Februar haben :)

    Liebe Grüße

    Tine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.